Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/6/d104948421/htdocs/ecolog-institut.de/wordpress/wp-includes/functions.php on line 74
previous arrow
next arrow
Slider

 

Das ECOLOG-Institut für sozial-ökologische Forschung und Bildung

ist eine gemeinnützige interdisziplinäre Forschungseinrichtung, die den gesellschaftlichen Prozess des Übergangs zu einer nachhaltigen Entwicklung durch wissenschaftliche Analysen, Beratung und Bildung begleitet und unterstützt.

Mehr zum Hintergrund und zu den Zielsetzungen der Arbeit des ECOLOG-Instituts erfahren Sie hier

Die vom ECOLOG-Institut bearbeiteten Themen lassen sich vier Bereichen zuordnen:

Kommunikation und Bildung sind Querschnittsaktivitäten in allen Arbeitsbereichen.

 

Aktuelle Projekte

Finanzielles Engagement für die Energiewende

In dem Projekt ‘Beschleunigung der Energiewende durch die Erweiterung der finanziellen Teilhabe kommunaler und privater Stakeholder’ werden förderliche und hemmende Faktoren für ein stärkeres finanzielles Engagement sowohl von Kommunen und kommunalen Unternehmen als auch von privaten Haushalten untersucht.

Link zum Projektsteckbrief

Rebound-Effekte im Raumwärmebereich

In dem Projekt ‘Komponenten der Entstehung und Stabilität von Rebound-Effekten und Maßnahmen für deren Eindämmung’ werden die Bedeutungen möglicher sozialer, psychologischer, bau- und anlagentechnischer Einflussfaktoren auf das Heiz- und Lüftungsverhalten in Mehrfamilienhäusern untersucht. Ein Schwerpunkt in dem Vorhaben ist die Frage, inwieweit direkte und indirekte Rebound-Effekte die angestrebten Wirkungen von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz abschwächen.

Link zum Projektsteckbrief

Takeaway-Mehrweg

Das gemeinsam mit Partnern in Berlin und Bremen durchgeführte Projekt ‘Klimaschutz is(s)t Mehrweg’ soll dazu beitragen, die Verbreitung von Mehrweglösungen im Takeaway-Bereich zu unterstützen.

Link zum Projektsteckbrief

Stromnetze in Ostafrika

Ziel des mit afrikanischen und deutschen Partnern durchgeführten Verbundprojekts ‘Africa: Research and Teaching platform for Development – Sustainable Modular Grids for Grid Stability’ ist der Aufbau elektrischer Microgrids und deren Kopplung in Ostafrika.

Link zum Projektsteckbrief

Quartiersentwicklung und Klimaschutz

In der Hansestadt Anklam koordiniert das ECOLOG-Institut im Rahmen des Projekts ‘Lebensqualität und Klimaschutz im Stadtteil’ einen Beteiligungsprozess zur lokalen Energiewende im Rahmen der Quartiersentwicklung.

Link zum Projektsteckbrief

Steuerung der Transformation des Energiesystems

In dem Projekt ‘Steuerungsmechanismen im polyzentrischen Energiesystem der Zukunft’ werden die Bedeutung von Digitalisierung und Finanzierung für die Steuerung der Transformation des Energiesystems untersucht.

Link zum Projektsteckbrief

Mehr Nachhaltigkeit im Bereich Kleidung

Der Schwerpunkt der Arbeiten im Anschluss an das im Forschungsverbund InNaBe durchgeführte Slow Fashion-Projekt liegt auf dem Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis und der Unterstützung von Akteuren, die sich für mehr Nachhaltigkeit in Kleidungsproduktion und -konsum einsetzen.

Link zum Projektsteckbrief ‘Slow-Fashion’

Solar Kampagne

Es wird die Kampagne ‘Sonnenzeit – Jetzt auf Zukunft setzen!’ zur Förderung von Investitionen im Solarbereich evaluiert.

Link zum Projektsteckbrief

Nachhaltiges Gewerbeflächenmanagement

Das ECOLOG-Institut hat das Projekt ‘Nachhaltiges Gewerbeflächenmanagement’ im Landkreis Osnabrück wissenschaftlich begleitet.

Link zum Projektsteckbrief

Naturerlebnis und Naturschutz

Derzeit laufen die Vorbereitungen für ein Projekt, in dem es darum geht, die Einhaltung von Regeln in Schutzgebieten zu fördern.

Link zu Informationen zu weiteren Projekte zu den Themen Naturbewusstsein, Naturschutz und Naturerlebnis im Arbeitsbereich Stadt & Land

Risiken durch technogene elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder

In zahlreichen Projekten wurden und werden die elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Immissionen in der Umgebung technischer Anlagen untersucht und Konzepte für die Risikominimierung erstellt.

Der wissenschaftliche Erkenntnisstand zu den gesundheitlichen und ökologischen Risiken durch technogene elektrische, magnetische und elektromagnetische Immissionen wird für die Risikokommunikation aufbereitet.

Link zu Informationen zu weiteren Projekten zur Bewertung und Minderung technogener Risiken im Arbeitsbereich Technik & Umwelt